Winter Walking Women

Ingrid Irrlichts poetische Winter Walking Women sind für die kalte Jahreszeit konzipiert und verzaubern jeden Weihnachtsmarkt und Ihre Weihnachstfeier.

Walking Women – Winter

märchenhaft: Die Weihnachtsfrau

Weihnachtsmänner aufgepasst! Hier kommt die „Weihnachtsfrau“!

Weihnachtsmänner gibt es viele, die „Weihnachtsfrau“ ist einzigartig. Sie vereint Stil und Poesie und verzaubert mit ihrer märchenhaften Erscheinung. Sie hat ein offenes Ohr für alle Wünsche und sammelt diese in ihrem goldenen „Wünsche-werden-wahr-Trichter“.

Leuchtend: "Lucinda, der Stern der Wünsche"

Ein leuchtender, wandelnder Abendstern.

Zauber und Licht für die Dunkelheit, ein Hingucker für jeden Weihnachtsmarkt.

Die Sternenfrau in ihrem nachtblauen Gewand bringt ein Geschenk aus fernen Galaxien: schimmernde Sternschnuppenstückchen für einen Wunsch!

...Kinder und Erwachsene freuen sich gleichermaßen über ihre persönliche „Wunsch-Schnuppe“

huldvoll: "Schneekönigin Roxane"

Eine märchenhafte Erscheinung schreitet majestätisch in ihrem funkelnden, knisternden Eis-Ballkleid durch die Menge.

Feinster kristallglitzernder Glücksstaub rieselt aus ihrem Zepter. Die Menschen halten inne um ihre Portion funkelndes Glück zu erhaschen.

Pol-tauglich: “Pinguindame Isbjerga"

„Isbjerga“ besucht in der Hoffnung auf Schnee und Eis die Wintermärkte.

Als selbsternannter Klima-Flüchtling verwickelt sie die Besucher in tragikomische Dialoge.

Zum Trost verschenkt sie „Original-Südpol-Quellwasser-Eisplätzchen“. Diese gibt es in vielfältigen Formen: als Eisgummibärchen, als Sternchen, Seepferdchen, Delfine, Herzen, Hunde, Schmetterlinge, Rehe und vieles mehr.

"Isbjergas“ Eisgeschenke sind vergängliche Geschenke, ein kleines Glück des Augenblicks – Geschenke – von der Hand in den (Kinder)Mund.

Im Sommer bringt sie willkommene Abkühlung an heissen Tagen. Fürsorglich versenkt sie Südpol-Quell-Wasser-Eisstückchen in den Ausschnitten und Hemdkrägen hitzegeplagter Menschen...

„Alles Schneewalzer!" Schneefrau „Blanca“

Die Kinder strahlen „Guck mal, da läuft ein Schneemann!" und entdecken, dass der Schneemann eine Schnee-Frau ist.

Mit klimpernden Wimpern und Designerhandtasche...aus welcher der „Schneewalzer“ erklingt.

Sehr bald bewegen sich die Besucher des Weihnachtsmarktes im Takt, tanzen miteinander oder mit der „Schneefrau".